Spiegeln und sprinten

Spiel für den Mittelteil der Einheit

Die Kinder werden in zwei Teams pro Korb eingeteilt. Auf zwei Linien (bspw. Volleyball-Angriffslinien) parallel zur Mittellinie stehen sich nun die ersten beiden Kinder aus den Teams an dem Korb gegenüber, wobei ein Team zu Beginn die „Power“ hat. Das Kind aus dem Team mit der „Power“ beginnt sich auf der Linie vor und zurück zu bewegen, das andere Kind muss diese Bewegungen spiegeln. Sobald das Kind aus dem Team mit der Power die Linie verlässt, darf das andere Kind ihm folgen. Beide sprinten zum Korb, um, nach einem Pass von ihrem Team, auf den Korb zu werfen. Wer zuerst drei Punkte (Treffer 3 Punkte, Ringberührung 1 Punkt) erzielt, gewinnt die „Power“ für das Team in der nächsten Runde.