3 gegen 3 Spiegel am Kreis

Spiel für die Schlussphase der Einheit

Je drei Kinder aus zwei Teams positionieren sich wie dargestellt innerhalb und außerhalb des Mittelkreises. Die Kinder außerhalb müssen dabei die Bewegungen des jeweils gegenüberstehenden Kindes innerhalb des Kreises spiegeln. Ohne Ankündigung wird ein Ball vom Coach oder der Lehrkraft in eine der Spielfeldhälften geworfen. Das Kind, das den Ball als erstes aufnimmt, darf mit seinem Team 3 gegen 3 auf den von dort weiter entfernten Korb angreifen.

Variationen:

  • auf ein Signal müssen die Kinder ihre Positionen innerhalb und außerhalb des Kreises tauschen